Im Einklang
mit der Natur

Durch die langjährige Pflege der Weinberge und die enge Verbundenheit zu Land und Boden konnte Ruggeri eine tiefe Sensibilität für die Menschen und die Pflanzen der Region entwickeln. Dies hat die Prosecco-Manufaktur dazu bewogen, sich für die Erhaltung dieses einzigartigen Naturerbes einzusetzen. Mehrere Partnerschaften wurden dafür etabliert. Erste Ergebnisse sind der Aufbau einer bedeutenden Rebsorten-Bibliothek, der ein gesamter Weinberg gewidmet ist: 57 Spielarten der Rebsorte Prosecco / Glera wurden dafür identifiziert und gepflanzt, darüber hinaus sechs der Rebsorte Verdiso und jeweils drei Spielarten der Rebsorten Bianchetta und Perera. Zu Versuchszwecken wurde zudem jede Sorte auf drei unterschiedlichen Wurzelunterlagen veredelt. Auch das ist eine Möglichkeit, wertvolles genetisches Erbgut und die Diversität zu bewahren, die mehr und mehr in Vergessenheit geraten könnte.

Des Weiteren hat Ruggeri die Arbeit von zwei Botanikern im oberen Bereich des Cartizze unterstützt und gefördert. Ihre Forschungen ergaben eine Sammlung von 116 verschiedenen, natürlich vorkommenden Pflanzen- und Blumenarten in diesem Weinberg. Dieses Herbarium, in seiner Art einmalig, wurde gar als Buch veröffentlicht.

Sind Sie in Ihrem Land im gesetzlichen Trinkalter?

Diese Website verwendet Cookies für ihren Betrieb und zur Erreichung der in der Richtlinie beschriebenen Zwecke.
Indem Sie bestätigen, dass Sie das gesetzliche Trinkalter erreicht haben, genehmigen Sie auch die Verwendung dieser Cookies.

Privacy Policy | Cookie Policy